Das Team am Michaelihof

Weitere Infos anzeigen: Maus über ein Bild bewegen / Auf ein Bild tippen und halten

 

franz prenner

Franz Prenner
Als Bauernbub bin ich mit Tieren aufgewachsen, musste schon früh Verantwortung für unsere Rinderherde übernehmen. Doch meine Faszination und Leidenschaft galt schon immer den Pferden. Nach der Übernahme des Hofes, den ich als Biokäserei bewirtschaftet habe, hatte ich 2 Pferde fürs Freizeitvergnügen. Über die Beschäftigung mit Monty Roberts und durch die Erfahrung in der Jugendarbeit am Hof, auf die wir umgesattelt haben, entstand im Laufe der Zeit meine eigene Herangehensweise mit diesen wunderbaren Tieren zu arbeiten.

rebecca prenner

Rebecca Prenner
Meine Aufgabe ist es für das Wohlbefinden und Training der Pferde zu sorgen, das Pferd und den Mensch in seiner Individualität zu verstehen, zu respektieren und zueinander zu führen. Ich bin ein sehr fröhlicher, offenherziger Mensch und blühe in der Gegenwart meiner Pferde so richtig auf. Mir liegt es sehr am Herzen gemeinsam mit unseren Gästen und Pferden eine schöne und erholsame Zeit in der Natur zu verbringen.

inge hauser

Inge Hauser
Mit dem Michaelihof und seinen Bewohnern verbindet mich eine langjährige Freundschaft. Mein persönlicher Beweggrund, das Projekt völlig neu aufzubauen, ein kreatives Konzept zu entwickeln und umzusetzen, ist der Wunsch ein Bewusstsein für neue Formen des Zusammenseins zu schaffen. Ich bin der Überzeugung, wenn Menschen miteinander kooperieren, statt konkurrieren kann etwas Schönes und Wertvolles entstehen.

waltraude krehan

Waltraude Krehan
Ich fühle mich als Künstlerseele mit indianischen Wurzeln, verbunden mit den Tieren, den Menschen und dem Universum. Dieses Potential lebe ich zur Zeit in der Küche aus, wo mich die Farben der Speisen, die Gewürze und Kräuter inspirieren und auf dem Teller optische und geschmackvolle Kreationen entstehen lassen. Ich koche gerne mit anderen Menschen und freue mich, auch neue Rezepte aus verschiedensten Ländern auszuprobieren. Neben der künstlerischen Eurythmie habe ich auch die Ausbildung in Heileurythmie abgeschlossen und möchte in nächster Zukunft dieses Wissen mit Anderen teilen und weitergeben.

nathanael prenner

Nathanael Franz Prenner
Ich bin der Jüngste von insgesamt 7 Kindern und sozusagen der Junior Landwirt. Um möglichst viel lernen zu können, bin ich für alle Bereiche am Hof zuständig. Neben der Schule helfe ich sowohl bei den Tieren und am Feld mit, als auch in der Küche oder im Garten. Ich bin sehr gesellig und offen für neue Leute. Am meisten freue ich mich jedoch, wenn es nach getaner Arbeit etwas Gutes zum Essen gibt.

nora prenner

Nora Prenner
Mein Lieblingsbereich am Hof ist der Garten. Dort kann ich in der Natur sein und mich entfalten. Es ist schön zu sehen, wie ein kleiner Samen zu einer schönen Pflanze wird, die dann in der Küche weiter verarbeitet werden kann. Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten holen und sich wenigstens in kleinem Maße selbstversorgen zu können ist ein Privileg, welches nicht jedem Menschen zu Verfügung steht. Da ich gerne von anderen Leuten lerne, freue ich mich auf weitere tolle Projekte, die in der neuen Küche und im Garten stattfinden werden.

hanna prenner

Hannah Prenner
So oft es geht komme ich nach Pinggau auf den Hof, um die Zeit mit den Pferden zu verbringen. Neben den Tieren lebe ich meine Kreativität am Liebsten jedoch beim Herstellen meines Schmuckes aus. Durch Zufall bin ich auf die Knüpftechnik des Makramees gestoßen. Durch die Aneinanderreihung vieler Knoten entstehen einzigartige Muster, die in meinen Ketten, Ohrringen, Uhren, Armbändern, Barfußsandalen und Haarschmuck wieder zu finden sind.

michaela prenner

Michaela Prenner
Ich bin die jüngste der Schwestern am Michaelihof und gerade in der Ausbildung zur Sozialpädagogin in Baden. Die Wochenenden verbringe ich Zuhause am Michaelihof, helfe beim Training der Pferde und reite auch sehr gerne aus. Ich habe großes Interesse an der Musik, spiele mehrere Instrumente und singe auch in einer Band.